12/04/2010

Expecto Patronum!



Nun habe ich endlich Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1 im Kino gesehen ♥.

Ich bin ein Riesen-Fan der HP-Bücher, aber die Filme muss ich mir auch immer antun.
Den siebten Teil fand ich jetzt sogar echt gut. Habe den Film mit meinem Neffen geguckt, der die Bücher (noch) nicht gelesen hat, wodurch mir dann immer bewusst wird, wie schnell und verwirrend die Filme für Nicht-Leser sein können.


Ich fang mal mit ein paar Screenshots an: (Achtung Spoiler)
(alle von IGN)



Die Szene fand ich im Buch toll. Schade, dass Bill Weasley erst jetzt im 7. Film eingeführt wird und er nur so nebenbei meint "ach ja übrigens ich wurd von nem werwolf gebissen ciaaooo". Dass er Fleur!! aus dem 4. Film heiratet, kommt auch etwas zu kurz, genau wie der allgemeine Hass auf sie.
Aber trotzdem, die Szene fand ich gut umgesetzt. (Obwohl ich Daniel Radcliffe so oder so hasse.)

Hihi, knutschen!
Gibt es im Buch nicht eine Szene, wo Harry meint: Neee Ginny wir können nicht zusammensein, denn ich bin Spid..ääh der Auserwählte?? Oder erinner ich mich falsch.Muss das wohl nochmal lesen!


Snape hat eine neue Frisur, kam mir jedenfalls so vor. Steht ihm gut! Die Szene fand ich auch toll. Mein Neffe (10 Jahre) war richtig schockiert von der Boshaftigkeit Voldemorts und seiner Anhänger ! :D. Ich hätte gerne noch ein paar dunkle Szenen aus Hogwarts gesehen.



Rufus Scrimgeour hab ich mir ganz anders vorgestellt. Aber nunja, immerhin wurd er nicht ganz weggelassen. Achja, auch schade, dass Mundungnus Fletcher erst in diesem Teil auftaucht und er irgendwie komplett anders als im Buch dargestellt wird.


Eine weitere Lieblingsszene von mir aus dem Buch ♥. Ich fand die Hochzeits-Feier kam etwas zu kurz. Und im Buch ist Harry doch irgendwie verwandelt.. aber ok. ALLES können sie nicht mit reinbringen.

Die Ministeriums-Szenen fand ich ansich auch gut umgesetzt. Schade, dass man nicht sieht, wie Ron, durch den Vielsaft-Trank verwandelt, seinen Vater im Aufzug trifft.


Wie die Geschichte der Heiligtümer des Todes erzählt wird, fand ich nett und unerwartet. Das Haus von den Lovegoods habe ich mir noch etwas verrückter vorgestellt. Vielleicht hätte man auch erwähnen sollen, dass man in der Zaubererwelt nicht mehr einfach den Namen Voldemort sagen darf.

Fazit:

Oft wird in Reviews die Langwierigkeit und die vielen Zelt-Szenen kritisiert. Das ist im Buch ja aber nicht anders, deswegen fand ich das voll ok. Im Gegensatz zu Film 6 fand ich Teil 7 sehr actionreich.
Aber ich glaub, hätte ich das Buch nicht gelesen, hätte ich einfach NIX kapiert. SO viele neue Namen und so. (und teilweise nur 1x erwähnt und dann wird erwartet, dass man sich alles merkt und jeden Hans und Franz erkennt - Bathilda Bagshot, Ollivander, Gregorowitsch, Grindelwald, Dolohov... hä? Ja gut das ich Leser bin..)

Die ersten Szenen fand ich voll traurig, hab ich auch nicht erwartet, weil die im Buch ja so nicht auftauchen. Und die letzte Szene macht Lust auf den zweiten Teil :).

Endgültiges Fazit:

Ron ist der Beste ♥♥♥
(und ich war soo froh, dass die Szene mit reingenommen wurde, wie Harry aufwacht, und sieht, dass Hermine und Ron im Schlaf wohl ihre Hände gehalten haben. Haaach.)

Ich würd ihn nochmal gucken ^.^.

3 comments:

Álfi said...

Ich freu mich auch schon sher auf den Film.. bin leider noch cniht dazu gekommen. :(

Aber ob Buch oder Film: RON ist wirklich der Beste!! <3<3<3

Ju said...

Mensch, ich muss auch unbedingt endlich ins Kino... Gut, dass du mich nochmal dran erinnert hast :)

eleonora said...

auf was du alles geachtet hast ^^
aber der film war auch wirklich super, hätte ich nicht gedacht weil ich von den letzten zwei noch so enttäuscht war!

und ron ist auch mein liebling^^